Afrikas Glanz auf der Fruit Logistica 2024: Ein Blick aus Nigeria

23. April 2024

GrowExpress - Fruit Logistica 2024

Ein Schritt vorwärts in der globalen Agrarwelt

Die Fruit Logistica 2024, die von der Messe Berlin zwischen dem 7. und 9. Februar in Deutschland organisiert wurde, erwies sich als pulsierendes Zentrum des globalen Fruchthandels. Unter den Besuchern war auch Kingsley K. Ekwueme aus Nigeria, der Betriebsleiter der GrowExpress Ltd., dessen Anwesenheit die wachsende Bedeutung Afrikas in der globalen Agrarindustrie unterstrich. Mit mehr als 2.770 Ausstellern aus 94 Ländern und über 66.000 Besuchern wurde die diesjährige Veranstaltung zum Schaufenster der Vielfalt und Innovation in der Branche.

GrowExpress Ltd.: Ein afrikanisches Erfolgsbeispiel

Die GrowExpress Ltd. aus Ibadan, Nigeria, steht repräsentativ für die Dynamik und das Potenzial afrikanischer Agrarunternehmen. Kingsley K. Ekwueme, Betriebsleiter der GrowExpress Ltd., brachte den innovativen Geist Nigerias zur Grünen Woche und Fruit Logistica nach Berlin. Mit einem revolutionären Ansatz transformiert GrowExpress die traditionelle Landwirtschaft in Nigeria in ein nachhaltiges, kommerzielles Kraftwerk. Durch die Etablierung eines Musterguts, das als Genossenschaft für lokale Bäuerinnen und Bauern dient, hat das Unternehmen bereits beachtliche Erfolge erzielt. Durch intensive Schulungen und die Einführung modernster, kosteneffizienter Technologien strebt GrowExpress danach, auf umweltfreundliche Weise hochwertige Erzeugnisse wie Mais, Sojabohnen, Reis, Sesam und Ingwer auf mehreren Tausend Hektar zu produzieren. Mit einem Fokus auf biologischen Anbau, der Nutzung lokalen Saatguts und der Implementierung speziell angepasster Fruchtfolgen, zielt GrowExpress darauf ab, die Erträge drastisch zu steigern und Nachernteverluste zu minimieren. Das Unternehmen trägt somit zu sozialem Frieden bei, verhindert Landflucht und setzt neue Standards in der modernen Landwirtschaft Afrikas. Mit einer Vision für die Zukunft und einer festen Verankerung in nachhaltigen Praktiken ist GrowExpress ein leuchtendes Beispiel für die Möglichkeiten, die sich durch Innovation und Engagement in der Agrarindustrie eröffnen. Ekwuemes Besuch auf der Fruit Logistica diente auch dem Aufbau internationaler Partnerschaften und dem Austausch über bewährte Anbaumethoden und innovative Technologien.

Thomas Wegener - Fruit Logistica in Berlin 2024

Die Bedeutung der Fruit Logistica 2024

Die Fruit Logistica bot eine einzigartige Plattform, auf der sich Fachleute aus aller Welt vernetzen, Wissen austauschen und die neuesten Trends und Technologien in der Agrarindustrie entdecken konnten. Für GrowExpress Ltd. war es eine Gelegenheit, die eigenen strengen Produktionsstandards zu demonstrieren und den Ruf des Unternehmens auf einer globalen Bühne zu stärken.

Highlights und Innovationen

Die Messe zeichnete sich durch eine Vielzahl an Highlights aus, darunter die Präsenz von Mitgliedern des Verbandes der Gemüse- und Kakiproduzenten aus Griechenland und Spanien im Rahmen des MEDITERRANEAN COMBO Programms. Diese und andere Ausstellungen ermöglichten den Teilnehmern, eine breite Palette europäischer Agrarprodukte zu erkunden und neue Geschmacksrichtungen zu entdecken.

Der afrikanische Kontinent im Rampenlicht

Die Präsenz von Kingsley K. Ekwueme und der GrowExpress Ltd. unterstrich die wachsende Rolle Afrikas in der globalen Landwirtschaft. Angesichts der Herausforderungen wie Klimawandel und steigendem Kostendruck ist die Teilnahme afrikanischer Unternehmen an internationalen Messen wie der Fruit Logistica von entscheidender Bedeutung für den Austausch von Best Practices und die Förderung nachhaltiger landwirtschaftlicher Praktiken.

Die Fruit Logistica 2024 bot eine Plattform für Innovation, Zusammenarbeit und Wachstum. Der Besuch von Kingsley K. Ekwueme und der GrowExpress Ltd. war ein Zeugnis für die Vitalität und das Potenzial des afrikanischen Kontinents in der globalen Agrarindustrie. Mit einem Fokus auf Qualität, Innovation und nachhaltige Praktiken setzt Afrika seinen Weg fort, eine Schlüsselrolle im internationalen Fruchthandel zu spielen.

Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes: 

Thomas Wegener – Blogger und Unterstützer GrowExpress als soziales Engagement 

Kontakt: 

GrowExpress Limited
Kingsley Ekwueme
Managing Director – GrowExpress Ltd.
Cocoa House, Dugbe
200263 Ibadan
Nigeria  

Tel.:+234 7031135981
Mail: AtYourService@growexpress.biz
Web: https://growexpress.org 

Firmenbeschreibung:

Das GrowExpress Ltd. Büro befindet sich in Nigeria, Cocoa House, Dugbe, 200263 Ibadan. Das 1965 auf einer Höhe von 105 Metern fertiggestellte Cocoa House, war einst das höchste Gebäude in Nigeria und der erste Wolkenkratzer in Westafrika. Es befindet sich in Dugbe, einem der wichtigsten Gewerbegebiete in Ibadan, Bundesstaat Oyo, Nigeria. Das Unternehmen GrowExpress Ltd. bewirtschaftet ein Gut von 800 Hektar ungefähr 200 km nördlich der Millionenstadt Lagos in Nigeria. Weitere Informationen unter: https://growexpress.org 

Pressekontakt: 

GrowExpress Limited
Kingsley Ekwueme
Cocoa House, Dugbe
200263 Ibadan
Nigeria  

Tel.:+234 7031135981
Mail: AtYourService@growexpress.biz
Web: https://growexpress.org

Print Friendly, PDF & Email
Aktuelle Nachrichten Logo

Verpasse keine Beiträge!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Beiträge