Mallorcas Symbiose von Nachhaltigkeit und Baukunst

20. Februar 2024

Eterra Gruppe - Mallorcas Symbiose

Wie die Mallorca Preservation Foundation und ETERRA Iberia SL Mallorcas Zukunft gestalten – von Sven Bading, Managing Partner ETERRA Iberia SL.

Die Balearen, mit ihrer unvergleichlichen Mischung aus atemberaubender Naturschönheit, lebendiger Kultur und hervorragender Lebensqualität, haben sich zu einem der glänzendsten Juwelen im Mittelmeer entwickelt. Daniel Slenters, ein erfahrener Kenner des Immobilienmarktes, hebt hervor, wie diese Inseln nicht nur als Urlaubsparadies, sondern auch als erstklassiger Standort für Ferienimmobilien auf der ganzen Welt anerkannt sind. Die Gründe dafür sind vielfältig: von der ausgezeichneten Erreichbarkeit über die langfristige Wertstabilität bis hin zu einem Lebensstandard, der seinesgleichen sucht.

Die Balearen haben in jüngster Zeit durch steuerliche Anreize zusätzliche Attraktivität gewonnen. Die Eliminierung der Erbschafts- und Schenkungssteuer für Verwandte ersten Grades, gepaart mit einem hohen Freibetrag bei der Vermögenssteuer, hat einen besonders einladenden Rahmen für internationale Käufer und Investoren geschaffen. Diese Maßnahmen haben die Inseln zu einem noch attraktiveren Ziel für diejenigen gemacht, die in erstklassige Immobilien investieren möchten.

Slenters‘ Einschätzung nach wird die Nachfrage nach solchen Immobilien auf den Balearen in absehbarer Zukunft weiter zunehmen. Dies spiegelt nicht nur die materiellen Vorteile wider, die die Balearen bieten, sondern auch die wachsende Wertschätzung für eine Lebensqualität, die in dieser einzigartigen mediterranen Umgebung zu finden ist. In diesem Sinne stehen die Balearen nicht nur für eine sichere finanzielle Investition, sondern auch für eine Investition in ein Lebensgefühl, das durch Sonne, Meer und kulturelle Tiefe geprägt ist. Weshalb der Schutz dieser Naturschönheiten in den Fokus rückt, wie durch die Mallorca Preservation Foundation.

Die Mallorca Preservation Foundation (MAPF), eine treibende Kraft hinter dem Schutz der einzigartigen Naturschönheiten der Insel, und Immobilienunternehmen, die sich dem Bau von Immobilien mit einem tiefen Verständnis für Nachhaltigkeit und Gemeinschaft verschrieben haben, arbeiten Hand in Hand, um die Insel für künftige Generationen zu bewahren.

ETERRA Iberia SL unterstützt die Mallorca Preservation Foundation

Die Mallorca Preservation Foundation, seit ihrer Gründung im Mai 2017, hat sich als Pionier für den Umweltschutz auf Mallorca etabliert. Durch die Mobilisierung von Ressourcen und die Unterstützung effektiver lokaler Umweltinitiativen setzt sich die Stiftung unermüdlich für den Schutz der mediterranen Umgebung ein. Diese Anstrengungen sind umso wichtiger, da global betrachtet nur ein Bruchteil der Spenden in den Umweltschutz fließt. Die MAPF steht dabei für eine Bewegung, die über das Sammeln von Geldern hinausgeht und das Bewusstsein für die dringende Notwendigkeit des Umweltschutzes schärft.

Daniel Slenters - Managing Partner Eterra Group

ETERRA Iberia SL verkörpert ein Immobilienunternehmen, das seine Rolle in der Gesellschaft weit über den Bau von Immobilien hinaus sieht. Mit einem tiefen Verständnis für die Bedeutung von Nachhaltigkeit und Gemeinschaft engagiert sich ETERRA nicht nur in der Errichtung von Gebäuden, sondern auch in der Pflege positiver Beziehungen zu den Einheimischen und der Unterstützung kultureller und sozialer Projekte. Dieser umfassende Ansatz trägt maßgeblich zum Wohl der Insel bei und spiegelt die Unternehmensphilosophie wider, die das Wachstum der Gemeinschaft und den Erhalt der Natur als integralen Bestandteil der Geschäftstätigkeit betrachtet.

Die Notwendigkeit der Arbeit der MAPF wird durch die aktuellen Herausforderungen, mit denen Mallorca konfrontiert ist, unterstrichen. Von der Wiederherstellung des Meeres über die dringende Abfallproblematik bis hin zur Reduktion von Einwegplastik steht die Insel vor zahlreichen ökologischen und wirtschaftlichen Herausforderungen. Die Stiftung betont die Bedeutung der Prinzipien „reduzieren, wiederverwerten, recyceln“ und arbeitet daran, Mallorca als Modell für nachhaltiges Management zu etablieren.

Fordern und Fördern

Die gemeinsame Unterstützung zählt zu einem leuchtenden Beispiel, wie Unternehmen und Umweltschutzorganisationen gemeinsam einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft und die Umwelt ausüben können. Während die MAPF die finanziellen, organisatorischen und bewusstseinsbildenden Anstrengungen koordiniert, trägt ETERRA durch seine nachhaltigen Bauprojekte und das Engagement in der Gemeinschaft dazu bei, die Vision einer grünen und lebenswerten Zukunft für Mallorca zu verwirklichen.

Klimawandel und Umweltzerstörung stellen immer drängendere Probleme dar, damit ist die Arbeit von Organisationen wie der MAPF und Unternehmen wie ETERRA Iberia SL unerlässlich. Ihre Bemühungen zeigen, dass durch Zusammenarbeit, Engagement und ein tiefes Verständnis für die Bedeutung von Nachhaltigkeit und Gemeinschaft, der Weg zu einer nachhaltigeren Zukunft geebnet werden kann. Mallorca steht somit nicht nur als ein Juwel des Mittelmeers, sondern auch als ein Vorbild für nachhaltige Entwicklung und gemeinschaftliches Engagement.

Verfasser: Sven Bading, Managing Partner ETERRA-Group

Über die Eterra Gruppe: 

Die Eterra Gruppe ist ein innovatives und zukunftsorientiertes Immobilienunternehmen aus Magdeburg, das sich für nachhaltiges Wohnen einsetzt. Das Unternehmen bietet ein breites Leistungsspektrum an und arbeitet eng mit seinen Kunden und Investoren zusammen, um individuelle Bedürfnisse zu erfüllen. Weitere Informationen unter https://www.eterragruppe.com 

Hauptsitz Unternehmen: 

ETERRA Gruppe GmbH
Halberstädter Straße 13
39112 Magdeburg

Zweigniederlassungen:

Kurfürstendamm 11, 10179 Berlin

ETERRA Iberia SL
The Circle
Carrer Illes Canàries,
07183 Santa Ponça

Kontakt: +49 151 615 6666 4

ETERRA Gruppe GmbH
Halberstädter Straße 13
39112 Magdeburg

Tel: +49 (0) 391 6111 5868
Email: presse@eterra-gruppe.de
https://www.eterragruppe.com

Print Friendly, PDF & Email

Verpasse keine Beiträge!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Beiträge