Optimierung der Energieeffizienz in modularen Indoor-Farmen: Ein Schritt hin zum European Green Deal

24. März 2023

MABEWO AG - Modulare Indoor-Farmen

Eine Indoor-Farm ist eine Produktionsanlage, die eine kontrollierte Umgebungstemperatur, Luftqualität und Beleuchtung aufweist und unabhängig von natürlichen Witterungseinflüssen und Tageslicht betrieben wird. Eine effiziente Indoor-Farm ermöglicht eine höhere Produktivität bei gleichzeitiger Minimierung des Energieverbrauchs und damit auch der Kosten.

Die Verwendung energieeffizienter Technologien in Indoor-Farmen ist wichtig, um den Anteil erneuerbarer Energien in der Landwirtschaft zu erhöhen. Die MABEWO Unternehmensgruppe steht für das Thema: Umbau der traditionellen Landwirtschaft. Unter dem Motto: “Innovation trifft auf landwirtschaftliche Tradition” ist 2021 auf dem Gelände des Food & Energy Campus in Groß-Gerau die modulare Indoor-Farming Anlage der MABEWO GREENTOCUBE in Betrieb genommen worden. “Das Modell des Food & Energy Campus vereint damit an mehreren Standorten moderne Anbaumethoden als innovative Wachstumssysteme”, sagt Landwirt und Geschäftsführer Stefan Ruckelshaußen. Stefan Ruckelshaußen und seine Familie sind seit Generationen in der Landwirtschaft beheimatet, haben zahlreiche Strukturumbrüche bewältigt und überstanden, um sich auch heute den großen Herausforderungen wie Klimawandel, Umweltkatastrophen und dem raschen Bevölkerungswachstum zustellen.

Energieeffizienz in Indoor-Farmen

Stefan Ruckelshaußen erklärt, dass der Food & Energy Campus die landwirtschaftliche Lösung ist, um die Lebensmittelproduktion langfristig  nachhaltig zu gestalten. Dabei agiert die MABEWO GREENTOCUBE genau da, wo die Produkte gebraucht werden: bei den Menschen in der Region. “In unseren Indoor-Farming Anlagen produzieren wir lokal und auf die Bedürfnisse der Menschen abgestimmt hochwertige Nahrungsmittel”, sagt Ruckelshaußen, um damit die regionale Versorgungsunabhängigkeit zu stärken und die nachhaltige Produktion von Nahrungsmitteln mit Ressourcenschutz zu vereinen. Kritisch diskutiert wird, dass Indoor-Farming nicht nur Vorteile hat. Ein bedeutender Nachteil von Indoor-Farmen besteht in ihrem Energieverbrauch und der damit verbundenen Umweltbelastung. „Diese kritischen Herausforderungen nehmen wir ernst und setzen beim Energieverbrauch auf Photovoltaik und erneuerbare Energien”, sagt Ruckelshaußen angesichts des dringlichen Bedarfs an klimafreundlicheren und ressourcenschonenden Methoden in der Landwirtschaft. Die Verwendung von energieeffizienten Technologien ist im MABEWO Greentocube von großer Bedeutung. 

Mit auf dem Campus befinden sich außerdem eine Trocknungsanlage für Arznei- und Gewürzpflanzen (2000), eine Biogasanlage (2007). Aktuell wird das Projekt “Gärrest2Humus” auf dem Standort umgesetzt. Bei diesem Projekt werden die Gärreste mithilfe einer Filtermethode in eine feste und eine flüssige Phase getrennt. Stefan Ruckelshaußen ist vor Jahrzehnten klar geworden, dass der Wandel der Landwirtschaft elementar ist und er verfolgt das Ziel, dass jedes Substrat, das den Food & Energy Campus erreicht, komplett in Strom, Wärme, Dünger, Lebensmittel und sauberes Wasser umgewandelt wird. “Wir waren und sind immer noch auf der Suche, um Kreisläufe zu ergänzen oder zu optimieren”, sagt Ruckelshaußen. Dieses Ziel verfolgt auch die EU mit dem European Green Deal auf politischer Ebene.

Stefan Ruckelshaussen - Indoor-Farming

Verwendung von LED-Beleuchtung

Eine Möglichkeit, um den Energieverbrauch in Indoor-Farmen zu minimieren, besteht in der Verwendung von LED-Beleuchtung. LEDs sind effizienter als herkömmliche Leuchtmittel, da sie weniger Energie benötigen, um dieselbe Lichtintensität zu erzeugen. Die Verwendung von LEDs spart Energie und reduziert die Betriebskosten. “Moderne LED-Lichttechnik ist energieeffizient und deckt bestimmte Bereiche des Lichtspektrums ab, genau die, die die jeweilige Pflanze benötigt”, erklärt Landwirt Ruckelshaußen.

Optimiertes Energiemanagement

Ein optimiertes Energiemanagement stellt eine weitere Methode zur Energieeffizienzsteigerung in Indoor-Farmen dar. Eine Wärmepumpe, die bei der Wärmerückgewinnung hilft, kann hierbei eine großartige Rolle spielen. Wärmepumpen können die benötigte Energie liefern, um die Pflanzen in Indoor-Farmen zu heizen, indem sie die Luft von einem Raum zum anderen transferieren. Dies führt zu  einem minimalen Energieverbrauch und ermöglicht es, Indoor-Farmen energieeffizienter zu arbeiten.

Energiespeicher

Energiespeicher wie Batterien sind eine andere Methode zur Verbesserung der Energieeffizienz von Indoor-Farmen. “Die Eigenschaft, dass Energiespeicher überschüssige Energie von erneuerbaren Energiequellen speichern und später nutzen können, ist eine Besonderheit”, erklärt Ruckelshaußen. Diese Methode der Energiegewinnung stellt sich ökologisch sinnvoll dar, da sie die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen und konventionellen Energiequellen mindert. Darüber hinaus bieten Solarenergie und Fotovoltaik-Anlagen weitere Optionen zur Erhöhung der Energieeffizienz in Indoor-Farmen und darauf setzt die MABEWO GREENTOCUBE. “Die Verwendung von Solarenergie zur Stromerzeugung ist nicht nur eine elegante Methode, um den Energieverbrauch erheblich zu reduzieren, sondern für den nachhaltigen Umbau der Landwirtschaft unumgänglich”, ist Ruckelshaußen überzeugt.

Modulare Indoor-Farmen

Modulare Indoor-Farmen bieten zusätzliche Flexibilität und Potenzial für Effizienzsteigerung. Beispielsweise können optimierte Energie- und Lichtbedingungen in einem Modul auf bestimmte Pflanzensorten abgestimmt werden, wodurch die Gesamtproduktivität innerhalb der Farm maximiert wird. Zudem ist jedes Modul individuell steuerbar, damit werden die optimalen Wachstumsparameter auf die Bedürfnisse jeder Pflanzenart angepasst. “Die Kombination von erneuerbaren Energien und innovativer landwirtschaftlicher Produktion unter kontrollierten Bedingungen wird die Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit der lokalen Landwirtschaft in ganz Europa neu definieren”, ist Stefan Ruckelshaußen überzeugt. 

Der European Green Deal fördert weitere Maßnahmen zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen und damit zu einer effizienten und klimafreundlichen Landwirtschaft. Der Beitrag zur Energieeffizienzsteigerung von modularen Indoor-Farmen leistet hierzu einen wertvollen Beitrag. Es besteht kein Zweifel daran, dass der Energieverbrauch in Indoor-Farmen durch gezielte Anwendung neuer Technologien und Methoden reduziert wird, was wiederum zu einer verbesserten Umwelt beiträgt.

V.i.S.d.P.:

Agnes von Weißenburg
Bloggerin #

“Gutes tun und darüber schreiben” – das ist Agnes Motto. Wie die Welt verbessern, gibt es dazu ein Patentrezept? Diese Frage stellt alle vor Herausforderungen. Seit 2019 ist Agnes Bloggerin und seit 2022 bei ABOWI-Reputation.com. Der Blog schreiber-bildung.de bietet die Themen rund um Bildung, Weiterbildung und Karrierechancen. Das Tun kritisch hinterfragen, ob im Alltag, lokal, global und nachhaltig, mit tiefer Überzeugung durch die Macht der Worte, Kommunikation und Recherchen. Du erreichst uns unter www.abowi-reputation.de

Kontakt:   

Food & Energy Campus Groß-Gerau GmbH
Außerhalb Wallerstädten 18
64521 Groß-Gerau
Deutschland

Tel.: 061526680100
Fax: 06152-6680119
E-Mail: hallo@food-and-energy.info

Geschäftsführer: Stefan Ruckelshaußen

Die MABEWO AG steht für Nachhaltigkeit. „Make a better world“ investiert in die Zukunft und entwickelt innovative Technologien, um die größten Herausforderungen unserer Zeit zu lösen: Klimaschutz, Energiewende, Ressourcenschonung und Lebensmittelversorgung.  Herr Jörg Trübl ist ausgebildeter Umweltingenieur und verfügt über 20 Jahre praktische wirtschaftliche Erfahrung in der Unternehmensführung als Berater, Coach und CEO von KMUs in Europa. Weitere Informationen unter: https://www.mabewo.com/

Pressekontakt:  

MABEWO AG
Maximilian Fischer   
Chli Ebnet 3
CH-6403 Küssnacht/Rigi  
Schweiz  
T +41 41 817 72 00
presse@mabewo.com

FAQs:

1. Welche Vorteile bietet die Nutzung von LEDs in Indoor-Farmen?

LEDs sind sehr effizient, da sie weniger Energie benötigen, um dasselbe Licht zu erzeugen wie herkömmliche Leuchtmittel. Sie können dazu beitragen, den Energieverbrauch in Indoor-Farmen zu senken und die Betriebskosten zu reduzieren. Damit können die Ernteerträge erhöht werden, ohne dabei die Umwelt auf negative Weise zu belasten.

2. Wie können Energiespeicher zur Verbesserung der Energieeffizienz in Indoor-Farmen beitragen?

Energiespeicher können überschüssige Energie von erneuerbaren Energiequellen speichern und später nutzen. Eine solche Methode der Energiegewinnung ist ökologisch sinnvoll, da sie die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen und konventionellen Energiequellen mindert. Durch die Nutzung von Solarenergie und Fotovoltaikanlagen können die energieeffizienten Methoden in Indoor-Farmen weiter verbessert werden.

3. Was sind zusätzliche Vorteile von modularen Indoor-Farmen?

Modulare Indoor-Farmen bieten zusätzliche Flexibilität und Potenzial für Effizienzsteigerung. Durch die Möglichkeit, jedes Modul individuell zu steuern, können die optimalen Wachstumsparameter auf die Bedürfnisse jeder Pflanzenart angepasst werden, was zu einer höheren Gesamtproduktivität innerhalb der Farm führt. Zudem tragen sie durch die Verwendung von neuen Technologien und verbesserten Anbaumethoden zu einer umweltfreundlicheren und energieeffizienteren Landwirtschaft bei.

Print Friendly, PDF & Email
Aktuelle Nachrichten Logo

Verpasse keine Beiträge!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Beiträge

Helvezia AG - Zukunft Phytopharmazeutika
Digitalisierung

Die Zukunft der Phytopharmazeutika: Nachhaltigkeit durch digitale Innovation

Die Helvezia Pharma & Medical Care AG und ihr Beitrag zur Nachhaltigkeitsstrategie des European Green Deals. Die Helvezia Pharma & Medical Care AG ist ein familiengeführtes Unternehmen in der phytopharmazeutischen Healthcare-Branche und setzt auf eine umfassende Digitalisierungsstrategie, die die gesamte Produktionskette revolutioniert. In einer Zeit, in der Nachhaltigkeit und Umweltschutz von entscheidender Bedeutung sind, nimmt […]

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen