Solare Lösungen für die Landwirtschaft

31. Juli 2021

Solare Lösungen für die Landwirtschaft

Der Nutzung von Solarstrom stehen die Kosten gegenüber. Welche Chancen tun sich für die Landwirtschaft auf mit Solarstrom? Gibt Solarstrom der Landwirtschaft einen besseren Effizienzgrad? Im Gespräch mit Catrin Soldo Business Development Managerin der MABEWO AG, Schweiz

Wir steuern auf eine neue Ära der Landwirtschaft zu, die Bedrohung durch den Klimawandel, Überbevölkerung und das Auslaufen natürlicher Rohstoff Ansätze. Die Branche Landwirtschaft wird sich verändern müssen. Derzeit erleben wir die zweite grüne Revolution, die genau das tun will. Catrin Soldo ist Business Development Managerin der Schweizer MABEWO AG, die innovative modulare Indoor-Farming Lösungen entwickelt haben. “Umwelt- und Ressourcenschutz sind meiner Meinung nach Themen, an denen wir nicht vorbeikommen sollten. Die Kombination aus dem Einsatz innovativer Technologien zur effektiven Lösung von hochaktuellen Problemen und gleichzeitig dem wirtschaftlichen Potential, das das Produkt bietet, macht die Arbeit bei MABEWO unglaublich spannend. Die Indoor-Farming-Anlagen zeigen, wie sich nachhaltiger Pflanzenbau als Lösung für Klimakrise und Nahversorgung verwirklichen lässt und wir einen nachhaltigen Beitrag leisten können. Außerdem verfolgt die MABEWO-Gruppe einen fortschrittlichen New Work Ansatz, der es mir ermöglicht von Berlin aus zu arbeiten”, freut sich Catrin Soldo, die seit 2020 Teil der wachsenden MABEWO-Gruppe ist.

Die Grundversorgung mit Lebensmitteln gehört bei weitem nicht für alle zur Selbstverständlichkeit. Klimawandel, Trockenheit oder Überschwemmungen führen zu lokalen Ernteeinbußen. Vor allem Mangel an Wasser und geeigneten Ackerflächen sind limitierende Faktoren für eine ausreichende Grundversorgung. Catrin Soldo hierzu: “Dies betrifft nicht nur Entwicklungs- oder Schwellenländer, auch bei exponierten Insellagen und entwickelten Ländern kommt es zu Engpässen, wie in Griechenland, auf Malta oder den Malediven. Überall dort kann der lokale Bedarf nicht mit lokaler Produktion erfüllt werden. Deshalb setzt die MABEWO-Gruppe auf erneuerbare Energien.” Der Umbau der Landwirtschaft mit der Nutzung der Sonnenenergie durch Photovoltaik und Indoor-Farming-Modulen. Wir müssen uns also fragen – wie wird diese Veränderung aussehen? Wie können wir die Sonne nutzen, um den Ertrag zu steigern, die Nachhaltigkeit zu erhöhen und die Preise in der Landwirtschaft zu senken?

Wie können wir die Sonne in der Landwirtschaft nutzen?

Für den konventionellen Anbau von Nahrungsmitteln, mit traditionellen landwirtschaftlichen Systemen wird eine großeMenge an Energie benötigt: für die Bewässerung, Landflächen, Bearbeitung, die Kühllagerung der Vegetation, Sicherheit und Transport. Effektive Methoden für den Umbau zur nachhaltigen Landwirtschaft sind gefragt, wie die Umstellung auf günstige und nachhaltige grüne Energiequellen wie die Solarenergie. “Die MABEWO-Gruppe nutzt das Sonnenlicht, wandelt es durch verschiedene Technologien in Elektrizität um. Solarenergie gilt als erneuerbare grüne Energie und hilft bei der Erreichung der Klimaziele”, erklärt Catrin Soldo. Regierungen bieten Anreize durch Förderprogrammen, senken die Steuern für Unternehmen, die sich an dem Umbau beteiligen, zu nachhaltigen Energiequellen. Zahlreiche Länder schaffen Anreize zum Umstieg, damit die Klimaschutzziele, die im Pariser Abkommen festgelegt wurden erreicht werden. Die MABEWO-Gruppe ist ein Technologieunternehmen und entwickelt neue Lösungen für das Indoor-Farming, um die Grundversorgung mit Lebensmitteln und Energie an die urbanen Räumen zu ermöglichen, dabei aber Flächen und wertvolle Ressourcen zu schonen.

Solare Lösungen für die Landwirtschaft
Technikum Solar-Dome / Mabewo AG Schweiz

Preis – Nachhaltigkeit – Verfügbarkeit: Ist Solarstrom den Hype wert?

Preis: Wir wissen, dass wir unsere kollektiven landwirtschaftlichen Gewohnheiten ändern müssen, um die zukünftige Entwicklung zu erhalten. Catrin Soldo hierzu: “Einer der großen Pluspunkte bei der Einführung von Solarenergie ist, dass sie zunehmend billiger und zugänglicher geworden ist. Sie ist zu einer der günstigsten Energiequellen der Welt geworden!” Die Umstellung auf Solarenergie hat vielen Landwirten Einsparungen bei ihren Stromrechnungen gebracht.

Nachhaltigkeit: Die Sonne ist die natürliche Energiequelle der Erde, und indem wir sie nutzen, können wir die natürlichen Ressourcen der Welt effizienter nutzen. Catrin Soldo hierzu: “Der Prozess der Energieerzeugung verbraucht weniger von unseren kostbaren Ressourcenquellen. Außerdem wird sie immer zuverlässiger und ist relativ wartungsarm. Die Energie der Sonne ist zudem nachhaltig und kann ohne Sorge, dass die Ressource zur Neige geht, genutzt werden.” Landwirtschaftliche Betriebe können durch die Umstellung auf Solarenergie einen Teil ihres Kohlenstoffverbrauchs ausgleichen.

Vorhersagbarkeit: Die Agrarindustrie ist auf Vorhersagbarkeit angewiesen. Viele Nutzpflanzen haben ein ganz bestimmtes Optimum, was Wärme, Wasserverbrauch und Nährstoffgehalt angeht. Da der Planet jedoch zunehmend die Wettermuster verändert, muss die Branche nach neuen Wegen suchen, um die Ernte zu regulieren und zu optimieren. Catrin Soldo hierzu: “Hier setzen die Lösungen der MABEWO-Gruppe an: Die Kombination von Indoor-Farming Systemen und Anlagen zur Nutzung Erneuerbarer Energien als ein einzigartiges Produkt anzubieten, das einen festen Platz in der Grundversorgung von Regionen und urbanen Siedlungsräumen haben wird. Unsere Anlagen folgen einem modularen Aufbau, sind leicht skalierbar und haben insbesondere in der Steuer- und Regelsoftware einen entscheidenden Vorsprung.”

Was sind einige der Entwicklungen in der Solarindustrie innerhalb der Landwirtschaft?

Indoor-Farming: Der aktuelle Trend in der Landwirtschaft geht in Richtung Vertical-Farming als die Zukunft der Lebensmittelproduktion. Vertikale Landwirtschaft erfordert eine beträchtliche Menge an Energie, die das ökologische Gleichgewicht einer möglicherweise sehr effizienten und nachhaltigen Industrie stören könnte. Durch den Einsatz von Solartechnologien können sich Indoor-Farmen endlich als nachhaltiges Stromnetz abkoppeln und einen noch umweltfreundlicheren Raum schaffen. “Im Segment Farming tritt die MABEWO-Gruppe mit der Marke Food & Energy Campus Gross-Gerau selbst als Betreiber von Anlagen auf, die Gemüse, Pilze oder Kräuter produzieren und lokal verkaufen. Der Green-Dome beinhaltet Indoor-Farming Module unter einem Solardach zur Energiegewinnung”, erklärt Catrin Soldo.

Trocknungsmethoden: Ein wichtiger Aspekt der modernen Landwirtschaft ist es, sicherzustellen, dass die angebauten Produkte an ihren Bestimmungsort gelangen können, ohne zu verderben. Das Trocknen erfolgt in der Regel im Freien, führt aber zu einem hohen Prozentsatz an verdorbener Ernte. Mit der solaren Trocknung besteht jedoch die Möglichkeit eines kontrollierten Prozesses, der verhindert, dass so viele Lebensmittel so schnell verderben. Die solare Trocknung würde auch den Transport der Waren erleichtern. Catrin Soldo hierzu: “Unsere Marke MABEWO BLUE PLANET steht für den Betrieb von Solar-Domes, Deponieentgasungen und Kleinwasserkraftwerken. Wir werden uns direkt oder indirekt an solchen Projekten beteiligen.”

Solare Lösungen für die Landwirtschaft
Technikum Solar-Dome / Mabewo AG Schweiz

Bewässerungsmethoden: In Afrika und Südamerika gibt es bereits Bewässerungsmethoden, die Solarenergie nutzen. Diese Technologien werden immer kleiner, einfacher zu verstehen und leichter einzurichten. Entwicklungen in der Technologie sind lebenswichtig für Länder, die auf Landwirtschaft angewiesen sind und viel Sonne abbekommen.

Solare Warmwasserbereiter: Diese Solarheizungen sind eine Methode, um heißes Wasser über den Tag und die Nacht hinweg zu erhalten. Sie können für verschiedene Reinigungsmethoden von Tierfarmen und auch in der Molkereiindustrie eingesetzt werden.

Die solaren Lösungen für die Landwirtschaft:

Solarenergie ist billig und wird mit zunehmender Forschung immer erschwinglicher. Die Branche entwickelt und verändert sich, um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden. “Ständige Innovation bedeutet, dass wir mehr Effizienz im landwirtschaftlichen Bereich erwarten können, wir benötigen nicht nur einen schnellen Umbau zu nachhaltigen Landwirtschaft, sondern zusätzlich zu einer besseren Welt, dafür steht MABEWO – Make a better world”, bedankt sich Catrin Soldo. Mehr Menschen werden erwachen und die Solarenergie verstehen. Daher können wir eine Zukunft in der Landwirtschaft erwarten, die mit den Vorteilen von solarbetriebener Energie gefüllt ist.

Solare Lösungen für die Landwirtschaft
Morgan Woodward / Student & Blogger

V.i.S.d.P.:

Morgan Woodward
Student & Blogger

Morgan Woodward ist eine englische Studentin, die ihren Bachelor-Abschluss in Internationaler Politik an der University of London Institute in Paris macht. Sie strebt in Zukunft an als Kommunikatorin zu arbeiten, sei es im Journalismus oder für eine politische Gruppe. Ihre Interessen liegen in den Bereichen Gesundheit und Fitness, Reisen, Biologie und Politik.

Kontakt:

MABEWO AG
Chli Ebnet 3
CH-6403 Küssnacht/Rigi
Schweiz
T +41 41 817 72 00
info@mabewo.com

Vertreten durch Herrn Jörg Trübl

Die MABEWO AG steht für Nachhaltigkeit. „Make a better world“ investiert in die Zukunft und schafft Lebensgrundlagen, in denen grundlegende Bedürfnisse abgedeckt werden: MABEWO nutzt Photovoltaikanlagen zur Wasser- und Stromproduktion. MABEWO ist ein verlässlicher lokaler Dienstleister, der die Lebenssituation der Menschen verbessert und Arbeitsplätze schafft. Herr Jörg Trübl ist ausgebildeter Umweltingenieur und verfügt über 20 Jahre praktische wirtschaftliche Erfahrung in der Unternehmensführung als Berater, Coach und CEO von KMUs in Europa. Weitere Informationen unter: https://www.mabewo.com/

Pressekontakt:

MABEWO AG
Catrin Soldo
Chli Ebnet 3
CH-6403 Küssnacht/Rigi
Schweiz
T +41 41 817 72 00
c.soldo@mabewo.com

Englische Zusammenfassung:

Solar solutions for agriculture

We are heading into a new era of farming, the threat of climate change, overpopulation, and running out of natural resource approaches. The industry will need to change. Currently, we are witnessing the second green revolution looking to do just this. One key player will be solar energy, and luckily, as solar energy increases in popularity, it decreases in price.
So we have to ask- how will this change look? How can we use the sun to grow the yield, the sustainability, and lower the price of farming?

How can we use solar in the agricultural sector?

To grow crops using traditional farming systems an extortionate amount of energy is needed; for irrigation, the cold storage of vegetation, security, or heating water. One effective method to help with this is by switching to cheap and sustainable green energy sources such as solar.

Solar technologies take sunlight and convert it into electricity through different technologies that can create a lot of solar radiation. Solar energy is considered renewable and green energy, and Governments often lower taxes for companies who use it. By giving companies money for moving to more sustainable energy practices, countries incentivise more people to switch. They can then more easily reach their climate action goals set out in the Paris Agreement.

Is solar power worth the hype?

Price: We know that we need to change our collective agricultural habits to sustain future development. One of the huge positives of implementing solar energy is that it has become increasingly cheap and accessible. It has become one of the least expensive sources of power in the world! Transferring to solar has saved many farms on their electricity bills.

Sustainability: The sun is the earth’s natural source of energy, and by utilising this, we can more efficiently use the world’s natural resources. The process of creating energy will use less of our precious water source. It is also becoming increasingly reliable and is relatively low maintenance. The sun’s energy is also sustainable and can be used without worries that the resource will run out. Additionally, by switching to solar energy farming firms can offset some of their carbon use.

Predictability: The agricultural industry relies on predictability. Many crops have a very specific optimum, with heat, water usage, and nutrition. However, as the planet increasingly changes weather patterns, the industry has to look for new ways to regulate and optimise harvest.

Solare Lösungen für die Landwirtschaft
Indoor-Farming / Mabewo AG Schweiz

What are some of the developments in the solar industry within agriculture?

Indoor farming: The current agricultural trend looks towards vertical farming as the future of food production. Vertical farming requires a significant amount of energy which could disrupt the environmental balance of what could be a very efficient and sustainable industry. Through using solar technologies, indoor farms can finally disconnect from the unsustainable electricity grid and create an even more environmentally friendly space.

Drying methods: An important aspect of modern-day farming is to ensure that the produce cultivated can travel to their destinations without spoiling. Drying is usually done outside but ends up in a high percentage of the spoiled crop. However, with solar drying, there is more opportunity for a more controlled process that prevents as much food from going bad so quickly. Solar drying would also make the transportation of goods easier.

Irrigation methods: In Africa and South America, irrigation methods already use solar energy. These technologies are getting smaller, easier to understand, and easier to set up. Developments in technology are vital for countries that rely on agriculture and receive a lot of suns.

Solar water heaters: These solar heaters are a method to maintain hot water throughout the day and the night. They can be used for different cleaning methods of animal farms and also in the dairy industry.

The solar solutions for agriculture:

Solar energy is cheap and getting more affordable with more research. The industry is continuously evolving and changing to account for growing demand. Constant innovation means that we can expect to see more efficiency in the agricultural department. More people will grow to understand solar power. Therefore, we can expect a future in agriculture filled with the benefits of solar-powered energy.

Print Friendly, PDF & Email
close

Verpasse keine Beiträge!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Beiträge

Zukunft der Indoor-Landwirtschaft
Schlagzeile

Zukunft der Indoor-Landwirtschaft

Die traditionelle Bewirtschaftung von Frei-Feldern hat die Menschheit Jahrtausende lang gut versorgt. Mittlerweile stößt dieses Konzept an seine Grenzen. Immer mehr Menschen leben auf immer

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen
EnglishFrenchGermanItalian