Pausen mit Tapetenwechsel: Urlaub in der Ferienimmobilie

4. Juni 2022

Pausen mit Tapetenwechsel: Urlaub in der Ferienimmobilie

Abstand gewinnen, Auszeit nehmen, Kraft tanken – Standortwechsel. Urlaub in Deutschland hat durch die Pandemie an Zuspruch gewonnen. Der Trend nach Ferienimmobilien in Deutschland steigt. Im Gespräch mit Eric Mozanowski, Geschäftsführer der ZuHause-Gruppe aus Stuttgart.

In der Branche der Ferienimmobilien werden in Deutschland zwei Interessentengruppen differenziert, einmal Selbstnutzer und Anleger die Ferienimmobilien als Renditeobjekt sehen. Trotz unterschiedlicher Intentionen müssen sich beide Interessentengruppen mit denselben Fragestellungen auseinandersetzen, gibt Immobilienexperte Eric Mozanowski zu bedenken. Die ZuHause-Gruppe entwickelt deutschlandweit Projekte unter der Prämisse Lebensräume zu schaffen, die nachhaltig und attraktiv in die bestehende Infrastruktur eingebettet werden. Ein Projekt findet sich beispielsweise an der niedersächsischen Nordsee, im Heilbad Cuxhaven, dem Ortsteil Duhnen. Dem Gründer und Geschäftsführer der ZuHause-Gruppe, Eric Mozanowski, liegt im Besonderen die Entwicklung von bedarfsorientierten Projekten mit Fokus der optimalen Nutzungsfähigkeit am Herzen. “Wichtig sind sowohl der Investor und der zukünftige Nutzer der Immobilie. Die Umsetzung neuer Wohnformen, wie die Projektierung von altengerechten Wohnen, Serviced-Apartments und Microapartments „Study and Living“ stehen für uns im Vordergrund. Als Entwickler und zugleich Investor garantieren wir höchste Kontinuität bei der Suche nach den perfekten Standorten für anstehende Projektentwicklungen”, so Mozanowski und fügt hinzu, dass erst wenn sich Lage, Infrastruktur und Nutzung zu einem nachhaltigen Projekt verbinden, kann ein Investment erfolgreich und zukunftsorientiert umgesetzt werden.

Nutzung – ökologische Verträglichkeit – harmonische Einbindung

Einen perfekten Standort fand die ZuHause-Gruppe an der Duhner-Spitze in unmittelbarer Strandlage mit charmanten Kurort Duhnen an der Nordseeküste. “Ja, zu schön, um wahr zu sein, das war unser erste Gedanke. Für das ehemalige Gelände des Schwedenheim-Grundstücks bestand die Vorgabe, dass eine Kur- beziehungsweise Pflegeeinrichtung entsteht. Realisiert wird eine Kombilösung aus einer Senioreneinrichtung und Wohnungen zum Dauerwohnen und als Ferienwohnung”, erklärt Mozanowski. Für die ZuHause-Gruppe steht im besonderen Fokus das „ZuHause-Baukonzept“: Green Living, Ökologie zum Wohlfühlen und ressourcenschonend, damit endlich das Thema Immobilie nachhaltig gedacht und gelebt wird. Mozanowski sagt, dass dies Verantwortungsübernahme von der Planung bis zur Verwirklichung für den Lebensmittelpunkt, dem Wohnen ob als Dauer- oder Ferien Bewohner, bedeutet. Dies beinhaltet sowohl die Entwicklung neuer Wohnkonzepte, die Verwendung von hochwertigen Baumaterialien, die sozial und ökologische Verträglichkeit in harmonischer Einbindung in das vorhandene Umfeld. Auch bei diesem Projekt ist es essentiell, vor dem Kauf klarzustellen, ob sich die Kosten lohnen, die mit der Investition in eine Ferienimmobilie einhergehen, wie zum Beispiel die Verwaltung, Instandhaltung und nicht zu vergessen der zeitliche Aufwand. Schon aus diesem Grund ist die klare Definition über die Nutzung der Immobilie nötig.

Pausen mit Tapetenwechsel: Urlaub in der Ferienimmobilie
Projektlage in Duhnen / Duhner Domizil GmbH & Co. KG

Ferienimmobilie oder Dauerwohnung

An der nördlichsten Spitze Niedersachsens unmittelbar an der Mündung der Elbe in die Nordsee zählt Cuxhaven mit dem Stadtteil Duhnen zu den ältesten „Nordseeheilbädern“, ist weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt und sehr beliebt als Ferienort. “Da Duhnen einer der wichtigsten Fremdenverkehrsorte Niedersachsens am Wattenmeer ist und von Hotels, Pensionen, Ferienappartementhäusern und Einrichtungen der Gastronomie sowie einem Erlebnisbad geprägt wird, eignet sich der dieser Standort perfekt für Ferienimmobilien. Aber nicht nur für Urlauber ist dieser Standort attraktiv, sondern auch zum Dauerwohnen als Selbstnutzer oder für die Ganzzeitvermietung”, sagt Eric Mozanowski, weshalb diese verschiedenen Optionen von der ZuHause-Gruppe angeboten werden. Wichtig ist, dass eine Immobilie alle Voraussetzungen erfüllen sollte, damit sich der Kaufpreis für den Investor lohnt. Um aussagekräftige Beurteilung zu erhalten, empfehlen Experten eine Konkurrenz Recherche. Dabei sollen nicht die Mietpreise, die eine normale Vermietung an Dauermieter möglich wären, betrachtet werden, sondern wie viel Miete bei einer Ferienvermietung angesetzt werden kann. Eine Konkurrenzanalyse ermittelt die durchschnittliche Miete in der Region und mit hilfe dieses Wertes erfolgt die Beurteilung, inwiefern sich eine Investition in die Immobilie rentiert, gibt Immobilienexperte Mozanowski zu bedenken. Neben dem Kaufpreis fließen Kaufnebenkosten wie Notar, Eintrag ins Grundbuch sowie die Instandhaltungsrücklagen ebenso in die Berücksichtigung ein, die Kaufnebenkosten können bis zu 15 Prozent des eigentlichen Kaufpreises ausmachen. Immobilienexperten sagen, dass pauschal davon ausgegangen wird, dass mit Erwerbsnebenkostne von bis zu 12 Prozent des eigentlichen Kaufpreises einzukalkulieren sind, so Mozanowski.

Vermietung als Ferienwohnung

Wird eine Vermietung an Feriengäste geplant, muss in erster Linie geprüft werden, ob die Immobilie als Ferienunterkunft genutzt werden darf, dies kann mithilfe der Baunutzungsverordnung geklärt werden. “Für das Projekt ZuHause in Duhnen sind die Gegebenheiten gegeben. Investoren können zwischen 24 Ferien- (Ferienvermietung) und 13 Dauerwohnungen mit attraktiven Wohnungsgrößen zwischen 49,84 Quadratmetern bis zu 148,31 Quadratmetern auswählen”, erklärt Eric Mozanowski und weist darauf hin, dass. grundsätzlich eine Vermietung in reinen Wohngebieten nicht zulässig ist. Dann kann ein Antrag bei der Kommune gestellt werden. Wird dieser Antrag genehmigt, steht einer Vermietung nichts mehr im Wege. In Mischgebieten ist die rechtliche Lage ein bisschen anders. Grundsätzlich ist eine Vermietung nicht untersagt, jedoch muss eine Nutzungsänderung bei der zuständigen Behörde als Baugenehmigung beantragt werden. Nicht vergessen werden darf, dass in beiden Fällen keine Genehmigung garantiert werden kann. Aus diesem Grund wird empfohlen, vor dem Kauf sicherzugehen, dass die Immobilie als Ferienobjekt genutzt werden darf, um ohne Probleme den Gästen einen schönen Urlaub ermöglichen zu können.

Neben den rechtlichen Grundvoraussetzungen ist die Infrastruktur der Immobilien wichtig. Die Lage der Immobilie hat einen essentiellen Einfluss auf die späteren Mieteinnahmen. Bezieht sich die Zielgruppe beispielsweise auf Studenten oder allgemein junge Leute, ist die Nähe zu verschiedenen Freizeitangeboten sowie Bars, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten ein wichtiger Bestandteil. Um den Gästen eine entspannte Anreise zu ermöglichen, sollte auf die Nähe zu öffentlichen Verkehrsmitteln oder Parkplätze für Pkws geachtet werden.

Pausen mit Tapetenwechsel: Urlaub in der Ferienimmobilie
Erhohlungsort / Duhner Domizil GmbH & Co. KG

Vor und Nachteile einer Ferienimmobilie

Laut einer Studie der Deutschen Gesellschaft für Immobilienfonds (DEGI) besitzen über 900.000 Deutsche ein Feriendomizil in Deutschland. Das liegt unter anderem an der Hoffnung auf eine bessere Rendite als bei einer regulär vermieteten Wohnung, was für Investoren den größten Vorteil darstellt. Da das Risiko von Umweltkatastrophen in Deutschland geringer ist als in anderen Regionen auf der Welt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Immobilie nicht an Wert verlieren wird. Was zu Folge hat, dass der Eigentümer mit einer guten Wertstabilität beziehungsweise Wertsteigerung rechnen kann. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit auf die private Nutzung des Objekts, fügt Mozanowski hinzu. Zu den negativen Aspekten zählt die ständige Vermietung und den damit einhergehenden Verwaltungsaufwand. Eric Mozanowski bestätigt, dass bei einer Ferienwohnung die Verwaltung aufwendiger ist wegen den Abnahmen, Übergaben, der Beauftragung von Handwerkern, Reparatur- und Schönheitsarbeiten, Austausch von Möbeln oder anderem Inventar, Forderungen gegen Mieter eintreiben (z. B. wegen einer vorsätzlichen Beschädigung in der Ferienwohnung).

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Angebot für Investitionen in Ferienimmobilien in Deutschland im Trend liegt, denn wer weiß schon, ob die Zeit des erzwungenen “Reise-Fastens” wirklich beendet ist.

V.i.S.d.P.:

Viktoria
Studentin & Bloggerin

Viktoria studiert eigentlich Gesundheitsökonomie mit der Vertiefung Krankenhaus- und Pharmaziemanagement. Ihre Interessen beziehen sich auf Ernährungswissenschaften, Public Health und die digitale Entwicklung in der Gesundheitswirtschaft. Der Blog akopjan-health.de bietet zahlreiche Themen rund um Gesundheit und Betriebliches Gesundheitsmanagement. Im Bereich Personalentwicklung sammelt sie Erfahrungen für den Wandel in die digitale Transformation. Du erreichst uns unter abowi.com.

Kontakt:

Duhner Domizil GmbH & Co.KG
Angerweg 5
26129 Oldenburg
E-Mail: info@zuhause-in-duhnen.de
Web: www.zuhause-in-duhnen.de

Firmenbeschreibung:

Die ZuHause-Gruppe mit Sitz in Stuttgart verwirklicht mit ihren verschiedenen Gesellschaften und ihrer langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Immobilienwirtschaft zahlreiche Projekte. Seit Gründung liegt der Schwerpunkt der ZuHause Immobilien Handelsgesellschaft mbH in der Sanierung von bestehenden Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie Bauträgermaßnahmen und Projektentwicklungen. Das vorrangige Ziel ist die Schaffung von neuem Wohnraum in A- und B-Städten. Die Kernkompetenz im Bereich der Bestandsobjekte liegt in der Identifizierung nachhaltiger Entwicklungschancen durch Nachverdichtung und Modernisierung bestehender Flächen und Neuvermietungen als zukünftige Wertschöpfung. Weitere Informationen unter: https://www.zuhause-immobilien.eu

Pressekontakt:

ZuHause Immobilien Handelsgesellschaft mbH
Neckarstr. 144
70190 Stuttgart
Telefon: 0711 / 220 214 0
Telefax: 0711 / 220 214 11
eMail: info@zuhause-immobilien.eu
web: https://www.zuhause-immobilien.eu

Print Friendly, PDF & Email
close

Verpasse keine Beiträge!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Beiträge

EnglishFrenchGermanItalian